Remondis verstärkt Wachstumskurs in Belgien mit neuem Standort

1716
Quelle: Remondis AG & Co. KG

Lünen / Ostende — Rückwirkend zum 1.10.2015 übernimmt Remondis das belgische Recyclingunternehmen BVBA Vervoer Depoorter, ein Familienunternehmen mit Sitz im westflandrischen Ostende. Die Provinz Westflandern ist eine der stärksten Wachstumsregionen Belgiens und beheimatet eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen.

Durch die Akquisition von Depoorter erweitert sich das Einzugsgebiet von Remondis auf den Westen von Belgien, eine europäische Wachstumsregion mit traditioneller Anbindung an den Welthandel über die Seehäfen Ostende und Zeebrügge. Mit der Übernahme baut Remondis seine Aktivitäten vor allem im Gewerbeabfallmarkt Belgiens signifikant aus. Das traditionsreiche Familienunternehmen aus Deutschland betrachtet die neue Akquisition als langfristige Investition in eine nachhaltigere Zukunft der gesamten Region.

Depoorter hat im Geschäftsjahr 2015 insgesamt knapp 80.000 Tonnen an Wertstoffen erfasst, weiterverarbeitet und für das stoffliche Recycling und die thermische Verwertung aufbereitet. Die Gesellschaft beschäftigt insgesamt 31 Mitarbeiter, die von Remondis ebenso übernommen werden wie sämtliche Fahrzeuge und Anlagen. Depoorter ist der lokale Marktführer in den Bereichen Gewerbeabfall, Baumisch und Containerdienst. Zukünftig wird auch die Küstenregion stärker in das Einzugsgebiet von Depoorter einbezogen. Remondis plant, die Sammlung und Behandlung der Fraktionen Gewerbeabfall, PPK, Holz, und Grünabfall sowie die kommunalen Abfallsammelaufträge deutlich auszubauen. Die bisherigen Eigentümer werden die Gesellschaft weiterhin in ihrer Entwicklung vor Ort begleiten. Als Geschäftsführer werden Herr Stefaan Pillen und Herr Mark Depoorter bestellt.

Werner Hols, Geschäftsführung Remondis, betont die Bedeutung der Akquisition für das Unternehmen: „Belgien und insbesondere die Region Westflandern ist durch die zentrale Lage und die gute infrastrukturelle Vernetzung eine der bedeutendsten Wachstumsregionen in Westeuropa. Wir freuen uns, mit der Übernahme von Depoorter einen weiteren wichtigen Schritt für innovatives Wachstum im Dienste einer nachhaltigen Wirtschaft in Benelux machen zu können.“

Quelle: Remondis SE & Co. KG