23. Fachtagung Abbruch: Europas größte Fachveranstaltung 2017 im neuen Ambiente

481
Fachtagung Abbruch 2016 (Quelle: Deutscher Abbruchverband)

Köln — Der jährlich wachsende Zuspruch zu Europas größter Fachtagung hat für 2017 einen Wechsel des Tagungshotels und auch der Location für den Dialogabend erforderlich gemacht. Der Deutsche Abbruchverband e.V. veranstaltet daher die 23. Fachtagung Abbruch im Hotel Maritim. Der Dialogabend im Anschluss an die Fachtagung wird erstmalig in der „Station Berlin“ stattfinden, einem beliebten, denkmalgeschützten Veranstaltungsort für Wirtschafts- und Industrie-Events.

Für 2017 konnten rund 16 hochkarätige Fachreferenten gewonnen werden, die Vorträge über aktuelle und interessante Thema Abbruch halten werden. Praxisorientierte Informationen über wichtige rechtliche Neuerungen und interessante Baustellenberichte runden das Fachprogramm ab.

So wird in diesem Jahr u.a. über das „Abwracken der Concordia im Hafen Genuas“ und über „Die neue Gewerbeabfallverordnung – Was Abbruchunternehmer und Recycler jetzt wissen müssen“ informiert. Weitere interessante Vorträge wie „Rückbau und Recycling von Wärmedämm-Verbundsystemen“ oder „Die Komplexität der Abfälle bei Schadstoffsanierung“ tragen zum bewährten Themenmix ebenso bei wie diverse Baustellenberichte wie z.B. über Deutschlands größten Brückenabbruch oder Praxisbeispiele des Fachausschusses Sprengtechnik.

Im Jahr 2016 waren über 800 Teilnehmer und 100 Aussteller zu Europas größtem Branchenereignis für Abbruch und Rückbau gekommen. Da auch die Anzahl der internationalen Besucher stetig wächst, werden in 2017 wieder Simultanübersetzungen ins Englische und Französische angeboten.

Tagungsbegleitend findet eine Fachausstellung statt, für die bis Mitte November erfreulicherweise bereits über die Hälfte der zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche an namhafte fachbezogene Aussteller vermietet war. Weitere interessierte Aussteller können sich anmelden, solange noch Ausstellungsflächen verfügbar sind.

Der direkt an die Fachtagung anschließende Dialogabend bietet wie immer reichlich Gelegenheit, um bestehende Kontakte zu festigen und neue zu knüpfen. Am zweiten Veranstaltungstag haben die Teilnehmer die Möglichkeit an einer Stadtrundfahrt durch Berlin teilzunehmen.

Das Programm soll im Dezember verschickt werden und steht zum Download bereit sowohl auf der Webseite des Deutschen Abbruchverbands als auch auf der eigenen Veranstaltungswebseite der Fachtagung. Dort werden sämtliche Informationen und Details zur Veranstaltung und sowie das ausschließliche Online-Anmelde-Formular zu finden sein.

Quelle: Deutscher Abbruchverband