Effektive Systeme zur Aufbereitung von EBS – Wachstumsmarkt der Zukunft

1352
EBS / RDF (Foto: Kroll/ Recyclingportal.eu)

Bad Marienberg — Das erfolgreiche Joint Venture Vecoplan FuelTrack GmbH stellt sich neu auf. Ziel ist es, auch zukünftig den weltweit wachsenden Markt für die Nutzung von Ersatzbrennstoffen in der Zementindustrie optimal bedienen zu können. Bei der energieintensiven Produktion von Zement werden teure, knappe und fossile Brennstoffe zunehmend durch Ersatzbrennstoffe ersetzt. Hinsichtlich steigender Energiekosten und wachsender Anforderungen an den Klimaschutz bilden Ersatzbrennstoffe einen bedeutenden Wachstumsmarkt der Zukunft.

Die Energiegewinnung aus Reststoffen, Haus-und Gewerbeabfällen sowie Sperrmüll erfordert komplexe Anlagensysteme, die den gesamten Prozess der Brennstoffaufbereitung bis hin zum Einsatz in den Zementöfen abdecken müssen. Im April 2011 gründeten die VECOPLAN AG, Bad Marienberg und die ThyssenKrupp POLYSIUS AG, Neubeckum, das Joint Venture Unternehmen Vecoplan FuelTrack GmbH und vereinten dort das Know-how VECOPLANs in der Aufbereitungstechnologie mit dem Know-how der POLYSIUS AG im Zementanlagenbau.

Die Partner des Gemeinschaftsunternehmens Vecoplan FuelTrack GmbH haben sich strategisch und strukturell neu aufgestellt. Zukünftig werden sie den Markt für Ersatzbrennstoffe konzentriert, aber separat in ihren jeweiligen Business Units bearbeiten. Hierbei konzentrieren sich beide Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen. Die VECOPLAN AG, als internationaler Technologieführer für die Zerkleinerung, Förderung, Lagerung und Aufbereitung von Rest- und Sekundärstoffen, stellt sein Know-how weiterhin ihren Kunden zur Verfügung. Die ThyssenKrupp Industrial Solutions AG ist der Zusammenschluss der Anlagenbauspezialisten ThyssenKrupp Polysius, ThyssenKrupp Fördertechnik und ThyssenKrupp Uhde. Auch die Operating Unit „Cement“ vormals Polysius bietet als Spezialist für schlüsselfertige Zementanlagen ihr besonderes Wissen im Bereich der Verbrennung von Rest- und Sekundärstoffen weiterhin an.

VECOPLAN organisiert den Vertrieb im Bereich „Zementindustrie“ neu und optimiert so seine Marktbearbeitung für die dortige Nutzung von Ersatzbrennstoffen. Seit dem 1. März 2014 wird dieses Marktsegment von der gesamten Vertriebskraft der VECOPLAN AG und ihrem weltweiten Netzwerk unterstützt und bedient. Die Vecoplan FuelTrack GmbH setzt die laufenden Projekte und deren Realisierung fort. Alle neuen Projekte und Anfragen werden ab sofort von der VECOPLAN AG bearbeitet.

Quelle: Vecoplan AG