Open-Access-Buch über Elektroschrott: Von der Umweltverschmutzung zur Ressource

829
Edelmetallhaltiger Elektroschrott (Foto: Umicore)

Wuppertal — Der Umgang mit Elektronikschrott ist sowohl für Industrie- und Schwellenländer als auch für Entwicklungsländer eine ernste Herausforderung vor dem Hintergrund der globalen Konsumgesellschaft. Elektronikabfall ist ein rasant wachsender Müllberg, dem internationale Organisationen, Regierungen und örtliche Behörden wesentlich mehr Aufmerksamkeit widmen sollten, um die gegenwärtige Praxis zu verbessern.

Das Buch „E-Waste in Transition – From Pollution to Resource“ zeigt die Umweltverschmutzung und kritischen Folgen für Umwelt und öffentliche Gesundheit. Es verweist auch auf die Ressourcenseite, die im Rahmen einer Kreislaufwirtschaft in Bezug auf Sicherheitsregelungen weiterentwickelt werden muss. In diesem Zusammenhang zeigen sich auf globaler Ebene komplizierte Strukturen legalen und illegalen Elektronikschrotthandels. Das Buch thematisiert zudem die Verbindungen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern und die Kernpunkte im Bereich des Managements von elektronischem Abfall.

Der rumänische Wissenschaftler Florin-Constantin Mihai hat das Buch herausgegeben, das Beiträge von Autor(inn)en aus aller Welt versammelt, darunter auch einer von Henning Wilts und Nadja von Gries vom Wuppertal Institut.

Das Buch bzw. einzelne Kapitel stehen auf dem Open-Science-Portal INTECH zum Download zur Verfügung.

Quelle: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH