Duale Systeme: Statt Totalverweigerung Verbändepapier unterstützen

740
Quelle: Reclay

Köln / Mainz — Die dualen Systeme Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland, Reclay und Landbell unterstützen das Verbändepapier zur Weiterentwicklung des Verpackungsrechts. Von den drei Systembetreibern wird vor allem die Notwendigkeit gesehen, in der bis zur Bundestagswahl 2017 verbleibenden kurzen Zeitspanne längst überfällige Fortschritte beim Recycling zu erzielen.

Erstmals seit Beginn der Gespräche über ein Wertstoffgesetz ist es nach Ansicht der Reclay GmbH gelungen, führende Verbände aus Handel, Industrie und Recyclingwirtschaft gemeinsam mit kommunalen Spitzenverbänden an einen Tisch zu bringen und einen Kompromiss zu erarbeiten. Diesem sollte sich jetzt nicht verschlossen werden.

Das ursprünglich geplante Wertstoffgesetz sei politisch nicht durchsetzbar. Deshalb gelte es, realisierbare Alternativen zu finden. Ziel müsse sein, Klarheit für alle Beteiligten und damit Investitionssicherheit zu schaffen. Dazu gehörten sowohl die Erhöhung der Recyclingquoten als auch die Schaffung einer schlanken Zentralen Stelle. Das Verbändepapier stelle eine solche Alternative dar.

Eine Totalverweigerung -so Reclay – bringt niemanden weiter, sondern schadet dem Recyclingstandort Deutschland. Jetzt liege es am zuständigen Bundesumweltministerium, die Vorschläge aufzugreifen und in den nächsten Wochen einen Referentenentwurf vorzulegen.

Quelle: Reclay Group