Neuer bvse-Arbeitskreis für Hochwertiges Textilrecycling gegründet

697
Sortierwerk (Foto: TEXAID)

Bonn — Der neue Arbeitskreis für Hochwertiges Textilrecycling des bvse-Fachverbands Textilrecycling hat sich am 2. Juni zu seiner konstituierenden Sitzung in der bvse-Hauptgeschäftsstelle in Bonn getroffen. In der gezielten Ausrichtung auf den Begriff der Hochwertigkeit setzt sich der Expertenarbeitskreis mit über 20 Experten aus bvse-Mitgliedsunternehmen zum Ziel, qualitative Kriterien für die Textilbereiche Erfassung, Sortierung und Verwertung zu schaffen.

Diese Kriterien sollen in einem zweiten Schritt Grundlage für einen Leitfaden sein, der beispielsweise über eine Einbindung der Landesumweltämter insbesondere auch den Mitarbeitern von Kommunen zur fachspezifischen Schulung und praktischen Arbeitshilfe – z. B. bei Ausschreibungen – zur Verfügung gestellt werden könnte.

Der Leitfaden wird Regelungen aufzeigen, die den im Kreislaufwirtschaftsgesetz erwähnten Begriff der Hochwertigkeit mit Leben füllen werden – verbunden mit der Absicht, dass diese künftig von allen Branchenteilnehmern, sowohl von gewerblichen und karitativen Unternehmen als auch Kommunen und Textilhandelsunternehmen, umgesetzt werden.

Diese neue bvse-Qualitätsoffensive ergänzt das durch den bvse-Fachverband Textilrecycling ins Leben gerufene bvse-Qualitätssiegel „Textilsammlung“, das zertifizierte, seriös arbeitende bvse-Altkleidersammler von dubiosen, illegal arbeitenden Organisationen deutlich unterscheidet und sich als wirkungsvolle Orientierungshilfe für Bürger und Kommunen etabliert hat.

Die Siegelträger verpflichten sich zur Transparenz bei der Sammlung, Einhaltung nachvollziehbarer Verwertungswege und für den Schutz der Umwelt zu sorgen. Das bundesweit einzigartige Zertifizierungsverfahren stellt eine Ergänzung zum Entsorgungsfachbetrieb (Efb) dar und wird durch externe und unabhängige Sachverständige überprüft.

Zur Vorsitzenden des neuen Arbeitskreises wurde einstimmig Frau Martina Forbrig (Meisner & Forbrig GmbH, Mylau) gewählt, die mittlerweile auch in den Vorstand des Fachverbands Textilrecycling kooptiert wurde.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.