Trimble installiert 10.000. Loadrite L2180 Radladerwaage bei Gollan Recycling

586
Die 10.000. Loadrite L2180 Radladerwaage, installiert beim Bau- und Entsorgungsunternehmen Gollan Recycling GmbH (Foto: Trimble)

Auckland, Neuseeland — Der Waagenhersteller Trimble hat mit der Installation seiner 10.000. Loadrite L2180 Radladerwaage einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Die 10.000. Loadrite L2180 ist eine wichtige Wegmarke, die zeigt, dass die Radladerwaagen von Loadrite inzwischen zum Industriestandard geworden sind“, erklärt Kevin Lai, der Leiter des Segments Mobiles Wiegen bei Trimble. Nach Einschätzung des Unternehmens hat sich die Radladerwaage seit ihrer Markteinführung 2009 zum beliebtesten mobilen Wiegesystem weltweit entwickelt.

Die 10.000. Loadrite L2180 Radladerwaage wurde im Frühjahr 2016 an das deutsche Bau- und Entsorgungsunternehmen Gollan Recycling GmbH ausgeliefert. Das System wurde vom lokalen Loadrite-Händler Sitech Deutschland installiert und zeigt die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit dieses Produkts, das von den Kunden nicht zuletzt für die einfache Integration in die internen Arbeitsabläufe geschätzt wird. Das 10.000. Gerät wurde in einem Caterpillar 962-Radlader installiert, mit dem vor allem Materialien wie Altmetalle oder Kunststoffabfälle, die recycelt werden sollen, verladen werden. Die Fahrzeugflotte von Gollan umfasst damit insgesamt 30 Radlader und zehn Bagger, die mit dem Loadrite-Wiegesystem ausgestattet sind.

Geprüfte und bewährte Wiegetechnologie

Weltweit verwenden erfolgreiche Unternehmen im Bereich Bergbau und Gesteinsaufbereitung ebenso wie Bau- und Recyclingfirmen die Produkte von Loadrite, da ihr Betrieb auf Präzision und Zuverlässigkeit basiert. Der Erfolg der Loadrite L2180 beruht auf der in umfangreichen Tests geprüften und bewährten Loadrite-Wiegetechnologie und dem exzellenten Vertriebs- und Support-Netzwerk.“

Die Loadrite-Wiegesysteme kommen in unseren Radladern und Aushubmaschinen zum Einsatz und optimieren unseren tagtäglichen Betrieb. Dank der Radladerwaagen können wir jederzeit genau verfolgen, welche Materialmengen bewegt werden. Dies ist besonders wichtig im Umgang mit wertvollen Recyclingmaterialien wie Altmetall“, erklärt Markus Steeger, Leiter Marketing bei der Gollan Recycling GmbH. „Basierend auf unserer langjährigen Zusammenarbeit mit dem Team von Sitech helfen uns die Loadrite-Systeme dabei, bessere, genauere und verlässlichere Resultate für unsere Kunden zu erzielen.“

Fehlertoleranz unter einem Prozent

Loadrite war der erste Hersteller weltweit, der eine Eichzulassung für seine Waagen bekommen hat. Loadrite Radladerwaagen sollen Nutzlasten mit einer Fehlertoleranz von weniger als einem Prozent messen. Dank der präzisen Wiegung kann der Benutzer sofort seine Rechnung an den Kunden stellen, ohne eine Fahrzeugwaage oder Wägebrücke anfahren zu müssen, wodurch Zeit und Arbeit eingespart werden.

Die Loadrite L2180 gilt für Trimble als technisch umfassendste Radladerwaage im Portfolio , das eine Reihe leistungsstarker mobiler Wiegesysteme für Radlader, Bagger, Förderbänder und Muldenkipper bietet. Mit ihrer einfachen, intuitiven Benutzeroberfläche und zahlreichen leistungsstarken Funktionen wie z. B. webbasierter Berichterstattung ist die L2180 leicht zu bedienen und ermöglicht eine schnelle und präzise Beladung. Unabhängig von Tageszeit, Temperatur, Betreiber oder Maschine liefert die L2180 jederzeit präzise, zuverlässige Ergebnisse und gewährleistet eine umfassende Nachverfolgung. Mithilfe von Drehstellungssensoren wird die Position des Auslegers während des gesamten Hebevorgangs kontinuierlich überprüft. Durch das Mehrpunktwiegen sind präzise Wiegeergebnisse selbst in schwierigen Umgebungen gewährleistet.

Auf den Endnutzer zugeschnittene Systeme

Dieser symbolische Erfolg ist eine Bestätigung für Trimbles Marktführerschaft im Bereich des mobilen Wiegens, die wir durch die Übernahme des Portfolios von Loadrite erreicht haben“, sagt Johan Smet, Geschäftsführer von Trimble Weighing. „Wir haben unser Unternehmen 1978 mit dem Grundsatz gegründet, dem Endnutzer auf ihn zugeschnittene Systeme zu liefern, die sich intuitiv in die Arbeitsprozesse der jeweiligen Branche einfügen, und ihm weltweit herausragende Zuverlässigkeit und Service zu bieten. Unser Ziel war, dass sich der Benutzer auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren kann und sich nicht mit der Technologie auseinandersetzen muss. Dass wir nun gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern diesen Meilenstein erreicht haben, verdanken wir der Tatsache, dass wir diesen Prinzipien stets treu geblieben sind.“

Quelle: Trimble