Martin Wittmann ist neuer Vorsitzender des bvse-Fachverbands Textilrecycling

701
Kleidercontainer (Foto- Texaid)

Bonn — Der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Martin Wittmann (Lorenz Wittmann GmbH), hat den Vorsitz des bvse-Fachverbands Textilrecycling kommissarisch übernommen. Bereits beim diesjährigen 5. Internationalen Alttextiltag Ende April hatte Wittmann die Tagungsleitung übernommen, da Andreas Nissen aus gesundheitlichen Gründen verhindert war.

Der im vergangenen September neu gewählte Vorsitzende des Fachverbands , Andreas Nissen von Textil-Recycling K. & A. Wenkhaus GmbH in Hamburg, ist aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Aufgrund eines Augenleidens wird sich Nissen auch beruflich neu orientieren müssen und steht daher dem Verband nicht mehr zur Verfügung.

Martin Wittmann (Foto: bvse)
Martin Wittmann (Foto: bvse)

Martin Wittmann ist nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann und anschließendem BWL-Studium seit 2009 bei der Lorenz Wittmann GmbH tätig und als Geschäftsführer vornehmlich für die Textilsparte zuständig. Das Unternehmen wurde im Jahr 1966 gegründet und begann seine Geschäftstätigkeit mit den Bereichen Altkleider und Altpapier. Mittlerweile ist die Firma, mit Ausnahme von Sonderabfall, in allen Bereichen des Recyclings und der Entsorgung engagiert.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.