Ressourcen schonen – Bücher und Medienträger wiederverwenden

569
Bücherstapel (Foto: © Andreas Hermsdorf /http://www.pixelio.de)

Berlin — Anlässlich des Tags der Umwelt hat die Re-Commerce-Plattform momox gezählt, wie vielen Büchern sie seit Unternehmensgründung 2004 zu weiteren, neuen Lesern verholfen hat: Die Zahl belief sich auf 69 Millionen. Für diese Anzahl an Büchern hätten rund 670.000 Bäume gefällt werden müssen, was einer Fläche von circa 84 Hektar Wald entspricht. Außerdem wurden 75.000 Tonnen CO2 eingespart, die bei Produktion und Vertrieb neu gedruckter Bücher angefallen wären.

Darüber hinaus haben momox-Kunden in den letzten zwölf Jahren mehr als 36,2 Millionen Datenträger für Musik, Filme und Computerspiele aussortiert und an neue Benutzer weiterverkauft. Dadurch wurden rund 1.087 Tonnen Erdöl nicht benötigt, die für die Herstellung des Datenträger-Kunststoffs Polycarbonat notwendig gewesen wären. Auch für die CO2-Bilanz sind Musik und Filme aus zweiter Hand gut für die Umwelt: Knapp 36 Millionen Kilogramm CO2 wurden auch hier eingespart.

„Nachhaltigkeit ist ein Thema von großer gesellschaftlicher Bedeutung. Wir freuen uns, mit momox einen Beitrag zu leisten und die Verbraucher dabei zu unterstützen, im Alltag nachhaltig Bücher, CDs und Filme einzukaufen“, sagt Heiner Kroke, Geschäftsführer von momox. “Nur weil etwas schon einmal benutzt wurde, verliert es nicht seinen Wert. Das haben bereits viele Verbraucher verstanden, und wir möchten dazu beitragen, dass diese gesellschaftliche Entwicklung weiter vorangetrieben wird.”

momox zählt zu den führenden Re-Commerce-Anbieter Deutschlands. Das Berliner Unternehmen kauft über die Plattform momox.de oder die momox App gebrauchte Artikel zum Festpreis an, bei kostenlosem Versand. Die angekauften Artikel werden mit einer Ersparnis von bis zu 70 Prozent auf den eigenen Onlineshops medimops.de (Medien) und ubup.com (Fashion) zum Kauf angeboten. Bei momox, das 2004 als erstes Ankaufsportal für gebrauchte Medien im deutschsprachigen Raum an den Start ging, arbeiten bereits rund 1.000 Mitarbeiter an drei Standorten.

Quelle: momox GmbH