bvse-Messefazit: Die IFAT hat sich im 50. Jahr hervorragend präsentiert

658
Foto: Messe München GmbH

Bonn/München — „Die IFAT 2016 hat das gesamte Branchenspektrum gespiegelt. Von High-Tech-Innovationen bis zu neuen Dienstleistungsideen war ein anspruchsvolles und breites Angebot zu sehen. Die IFAT hat sich in ihrem 50. Jahr in hervorragender frischer und innovativer Verfassung präsentiert“, erklärte Eric Rehbock als Mitglied des Messebeirats und Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung.

Auch mit dem eigenen großen Mitausstellerstand zeigte er sich außerordentlich zufrieden. „Wir hatten eine hervorragende Besucherfrequenz. Viele Messebesucher nutzten die Möglichkeit, sich mit unseren Experten auszutauschen sowie sich über das große Leistungsspektrum der 17 Mitaussteller zu informieren.“

Darüber hinaus veranstaltete der bvse gemeinsam mit dem VDMA eine Tagung zum Thema Altholz, führte im Rahmen seines Messeabends gemeinsam mit dem bvse-Mitgliedsunternehmen ‎“Die Grünen Engel“ aus Nürnberg die Preisverleihung des Mittelstandspreises für das Recycling durch und beteiligte sich an Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu den Themen Kunststoffrecycling, Gewerbeabfallverordnung und Novelle der geplanten Ersatzbaustoffverordnung.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.