IFAT: Umweltminister Johannes Remmel zu Gast beim bvse

671
Johannes Remmel (links) und Eric Rehbock im Gespräch (Foto: bvse)

Bonn/München — Der Umweltminister von Nordrhein-Westfalen Johannes Remmel besuchte heute den IFAT-Messestand des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung.

In einem Gespräch mit Johannes Remmel, Umweltminister von Nordrhein-Westfalen, stellte bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock die Leistungsfähigkeit der mittelständisch geprägten Recycling- und Sekundärrohstoffindustrie dar. Thema war aber auch die ernste Situation des Mittelstandes in der Branche, die sich in der starken Konzentrationstendenz einerseits und der Kommunalisierung andererseits, im Markt zeigt.

Rehbock wies auch eindringlich darauf hin, dass die zunehmende Regulierungsdichte gerade kleine und mittlere Unternehmen im Wettbewerb benachteilige.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.