Partnerschaft für Abfallbehandlungsanlagen in Frankreich

809
Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (Foto: Agraferm Technologies AG)

Pfaffenhofen an der Ilm, Germany/Saint-Maurice, Frankreich — OTV S.A., ein Tochterunternehmen der Veolia Water Systems, und BTA International GmbH haben eine Vereinbarung für die gemeinsame Entwicklung von Abfallbehandlungsanlagen mit anaerober Vergärungsstufe für Hausmüll, Bioabfall, hausmüllähnliche Gewerbeabfälle sowie Klärschlamm unterzeichnet. Beide Parteien haben der exklusiven Kooperation in Frankreich zugestimmt.


OTV ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Bau von Trink-, Industrie- und Abwasseranlagen, sowie von Anlagen zur Behandlung von Klärschlamm. Aufgrund der vielversprechenden Perspektiven für Abfallvergärungsanlagen und Mechanisch-Biologische-Abfallbehandlungsanlagen (MBA) mit Vergärungsstufe – grundsätzlich und insbesondere im französischen Markt – möchte OTV sein Angebotsspektrum um den Bereich Abfallbehandlungsanlagen erweitern.

Jérémie Riche, Business Development Manager Bereich Abfallbehandlung, OTV, erklärt: „BTA ist ein idealer Partner für uns. Wir können die BTA-Technologie optimal in unsere Anlagen integrieren um hocheffiziente Nassvergärungsanlagen anzubieten. Was die Prozesssicherheit betrifft, können wir uns auf die gut 30-jährige Erfahrung der BTA verlassen.“

Im Bereich der Abfallvergärung ist die BTA International ein führender Anbieter. Die Hydromechanische Aufbereitung der BTA stellt die effiziente Abtrennung von Störstoffen vor der Vergärungsstufe sicher. Bereits heute werden drei BTA-Anlagen von Unternehmen der Veolia-Gruppe betrieben: eine in Australien, eine in Spanien und eine in Kanada. Die australische Anlage in Parramata behandelt 35.000 Mg/a Gewerbeabfälle und Schlämme. Die Vergärungslinie der spanischen MBA Mataró verarbeitet 35.000 Mg/a mechanisch vorsortierter Organikfraktion aus Hausmüll. Und in der Vergärungsanlage in Toronto Disco Road in Kanada werden 75.000 Mg/a Bioabfall umgesetzt.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit OTV der Schlüssel für den erfolgreichen Markteintritt in Frankreich – einer der aktuell dynamischsten Märkte für Biogasanlagen in Europa – sein wird.“, kommentiert Eike Liekweg, Geschäftsführer der BTA International und Mitglied des Vorstandes im Mutterunternehmen Agraferm Technologies AG, die neue Zusammenarbeit.

Quelle: BTA International GmbH