„BaustoffrecyclingLive“ präsentiert Umwelt- und Maschinentechnik auf der IFAT

568
praxisnahen Vorführungen auf der „BaustoffrecyclingLive“ (Foto: VDBUM)

Stuhr — Während der IFAT ist der VDBUM als Partner der Messegesellschaft zum zweiten Mal mit einer Live-Demo auf dem Messegelände in München dabei. Auf einer Fläche von mehr als 8.000 m2 wird unter dem Namen „BaustoffrecyclingLive“ die Aufbereitung zur Wiederverwertung von Beton, Bauschutt, aber auch von verunreinigter Biomasse im praktischen Einsatz vorgeführt.

Erstmalig 2014 organisierte und betreute der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. (VDBUM) aufgrund einer engen Partnerschaft zur Messegesellschaft München die Demonstrationsfläche „BaustoffrecyclingLive“. Der Verband erstellte ein Konzept und platzierte dieses bei den Ausstellern und Herstellern aus der Recyclingbranche. Der Anspruch ist, auf einer Fläche von mehr als 8.000 m2 sowie einer Lagerfläche für das Recyclingmaterial dem Besucher die Leistungsfähigkeit von Recyclinganlagen sowie das Zusammenspiel verschiedener Verarbeitungsstufen im Einsatz zu demonstrieren. Die dazugehörigen logistischen Abläufe werden durch verschiedene Beschickerfahrzeuge umgesetzt.

Dreimal täglich können die Besucher die moderierten Vorführungen von Anlagen und Maschinen verfolgen und sich ein realistisches Bild von deren Arbeitsweise und Wirkungsgrad machen. Bei den moderierten Vorführungen kommen auch die jeweiligen Vertriebsmitarbeiter der ausstellenden Firmen zu Wort. Komplette Recycling-Arbeitsgänge werden live veranschaulicht. Themen wie Baustellenlogistik, Beschickung der Maschinen, Abtransport der Materialien und natürlich die entsprechende Qualitätskontrolle kommen dabei zur Sprache. In einer großzügigen Zelthalle, dem „VDBUM-Meeting Point“, können die Gespräche vertieft werden.

Die Demonstrationsflächen auf dem Freigelände präsentieren dem fachkundigen Messepublikum neben Baustoffrecycling auch die Wiederverwertung von Autos, die Verarbeitung von Holz sowie die Aufbereitung von Wasser, Maßnahmen des Hochwasserschutzes sowie fachgerechte Rohrleitungsbauarbeiten. Truck in Action rundet mit Nutzfahrzeugen im kommunalen Einsatz das attraktive Besucherangebot ab.

Mit der vom VDBUM organisierten Demonstrationsfläche setzt die Messe verstärkt auf den unübersehbaren Trend zu Live-Vorführungen. Das spezifische Know-how des VDBUM trägt dazu bei, auf der IFAT auch das Recycling von Baumaterialien weiter in den Vordergrund zu rücken.

Quelle: Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. (VDBUM)