30. Mai bis 3. Juni 2016: bvse informiert über aktuelle Branchenthemen

799
Quelle: bvse

Bonn — In wenigen Wochen fällt der Startschuss für die IFAT 2016 in München. Auch in diesem Jahr ist der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. zusammen mit 17 Mitausstellern mit seinem großen Gemeinschaftsstand (Halle B1, Stand 315/414) auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vertreten.

Darüber hinaus informiert der bvse in verschiedenen Veranstaltungen über aktuelle Entwicklungen in der Recyclingbranche. So findet am Montag, dem 30. Mai, ein Forum über „Altholzverwertung in der deutschen Sackgasse“ statt: Hier werden unter anderem Themen wie die Nutzung von Altholz in Bioraffinerien, das bvse-Qualitätssiegel für die Altholzverwertung oder die moderne Altholzbehandlung nach VDI 4087 auf dem Programm.

An den folgenden Tagen sind einschlägige Vorträge über Kunststoffeinsatz für Ressourceneffektivität, die Novelle der Gewerbeabfallverordnung und die Novelle der Ersatzbaustoffverordnung geplant.

Messehöhepunkt ist der bvse-Messeabend am Mittwoch, 1. Juni 2016. In diesem Jahr findet in diesem feierlichen Rahmen auch die Verleihung der „Grünen Engel 2016“ statt (gesonderte Einladung).

Ein Flyer zu den Veranstaltungen kann unter bvse.de heruntergeladen werden.

Der bvse als stärkster mittelständischer Recyclingverband Europas und seine Mitaussteller präsentieren sich auf der IFAT in Halle B1 – Stand 315/414 auf einem Gemeinschaftsstand, der als Treffpunkt für kompetenten Meinungs- und Informations-Austausch unter Experten allen Interessenten offensteht.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.