CRS Award an CHEP für Unternehmens-Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit

585
Transportkisten (Foto: CHEP)

Köln — CHEP, einer der führenden Anbieter für Pooling von Paletten und Behältern, erhält für seine kontinuierliche Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Lieferketten den „2015 Corporate Responsibility and Sustainability (CRS) Supplier Award“ der Coca-Cola Enterprises (CCE).

CCE lobte vor allem die Nachhaltigkeitsinitiativen von CHEP sowie den Aufstieg des Unternehmens zum Goldstatus, der höchstmöglichen Zertifizierung von EcoVadis, einer der führenden europäischen Ratingagenturen für die Bewertung von Zulieferern und Servicepartnern.

„CHEP ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und erweitert mit seinen fortschrittlichen Lösungen ständig die Grenzen moderner Lieferketten. Darüber hinaus hat die Zusammenarbeit von CCE und CHEP zu weiteren Innovationen geführt: Durch die gemeinsame Entwicklung der neuen CHEP Dolly Palette, der CHEP Viertelpalette auf Rädern, konnten wir unsere Effizienz erheblich steigern“, erklärt David Cowell, Vice President, Procurement bei CCE.

CCE nimmt außerdem an CHEPs Programm zur Transportkooperation („Collaborative Transportation Program“) teil. Im Rahmen dessen sorgen CHEP-Kunden und -Partner gemeinsam dafür, dass LKWs nach Auslieferungen beladen weiterfahren. Dazu holen LKWs leere Paletten bei CHEP-Partnern ab bzw. transportieren qualitätsgeprüfte Paletten vom nächstgelegenen CHEP-Service-Center zu einem anderen Kunden von CHEP.

Durch diesen geschlossenen Kreislauf werden LKW-Leerfahrten vermieden und Transportkosten reduziert. In den letzten zwölf Monaten wurden durch diese Transportkooperationen drei Millionen LKW-Straßenkilometer auf Europas Straßen weniger gefahren. Als Ergebnis reduzierte sich der CO2-Ausstoß um 2.946 Tonnen. Gleichzeitig sanken auch die Kosten für die Kunden von CHEP.

„Es ist eine große Ehre, von Coca-Cola Enterprises zum Gewinner des ‚Corporate Responsibility and Sustainability Awards‘ ernannt zu werden. Diesen außerordentlichen Erfolg verdanken wir unseren fortlaufenden Partnerschaften und Initiativen im Nachhaltigkeitsbereich, die wir in ganz Europa aufgebaut haben und ständig erweitern. Die Auszeichnung unterstreicht, was sich durch eine Zusammenarbeit alles erreichen lässt. Wenn unsere Leistungen in dieser Weise auch noch von unseren Kunden anerkannt werden, wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Michael Pooley, CHEP President for European Pallets Operations.

Quelle: CHEP / Brambles Group