Studie: Sennebogen zählt zu den innovativsten Unternehmen der Republik

769
Quelle: Sennebogen Maschinenfabrik GmbH

Straubing – Das Straubinger Maschinenbauunternehmen Sennebogen gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern. Eine Studie der Munich Strategy Group sieht das Familienunternehmen auf einem hervorragenden Platz 17 der 400 innovativsten Unternehmen der Republik. Im Auftrag der Wirtschaftswoche hatte das Unternehmensberatungs-Institut aus über 3.300 Unternehmen des Mittelstands die deutschen Innovations-Champions ermittelt.

Branchenübergreifend hatte die Munich Strategy Group die Unternehmen hinsichtlich Leistungsdaten analysiert und in Expertengesprächen und Befragungen validiert. Mit einem Innovationsscore von 158, ermittelt aus den Werten Unternehmensperformance und Innovationskraft, schaffte es die Sennebogen Maschinenfabrik nicht nur unter die TOP 50, sondern belegt sogar Platz 17 der innovativsten Mittelständler Deutschlands.

Innovative Lösungen für den weltweiten Markt

Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert das Straubinger Familienunternehmen in zweiter Generation an den Standorten Straubing und Wackersdorf flexible Seriengeräte für den Kran- und Umschlagbereich und ist Marktführer in zahlreichen Ländern. In der Produktentwicklung stehen Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit besonders im Vordergrund. Mit vielfältigen Innovationen hat sich das niederbayerische Unternehmen weltweit einen Namen gemacht und exportiert heute mehr als 85 Prozent des Produktionsvolumens ins Ausland.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung, die uns bestätigt, dass wir mit unseren Produkten und Neuentwicklungen auf dem richtigen Weg sind. Auch in Zukunft werden wir unsere Kunden mit Innovationen begeistern und den technischen Fortschritt vorantreiben“, zeigt sich Geschäftsführer Erich Sennebogen erfreut über die Platzierung unter den TOP 20.

Bayern als Standortvorteil

Dass vor allem der Freistaat Bayern eine gute Plattform für innovative Unternehmen bietet, wird von der Studie ebenfalls hervorgehoben. Mit 15 Innovations-Champions stellt Bayern vor Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen die Mehrzahl der ausgezeichneten Firmen der TOP 50. Wenngleich also die Standortvoraussetzungen gut sind, bildet für Sennebogen die eigene Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter die Quelle der zukünftigen Innovationskraft. Mit 15 Ausbildungsberufen und der Sennebogen-Akademie setzt das Unternehmen auf kontinuierliche Qualifikation der Mitarbeiter, um auch in Zukunft bei innovativen Entwicklungen deutschlandweit in Führungsposition zu bleiben.

Quelle: Sennebogen Maschinenfabrik GmbH