BTB PET-Recycling GmbH: Durch Sesotec-Sortierung deutliche Abfallverringerung

2038
Flake Purifier (Foto: Sesotec GmbH)

Schönberg – Rund 20.000 Tonnen PET-Flaschen pro Jahr verarbeitet die 2006 gegründete Firma BTB PET-Recycling GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Salzuflen. Die 30 Mitarbeiter des inhabergeführten Betrieb produzieren vor allem PET-Granulat für Bottle-to-Bottle-Produzenten und für Folienhersteller. Die gebrauchten PET-Flaschen werden in mehreren Schritten aufbereitet, um als PET-Flakes die neu installierte Sesotec Flake-Sortieranlage zu durchlaufen. Die Anlage besteht aus einem Rutschengerät des aktuellen Typs Flake Purifier CM 1536 sowie einem etwas älteren Bandgerät , das umgebaut und in die Neuinstallation integriert wurde.

„Auf Grund kontinuierlich sinkender Preise für die minderwertige PET-Ware auf dem asiatischen Markt mussten wir neue Lösungen entwickeln, mit dem PET-Abfall zu wirtschaften. Unsere Strategie war, die Abfallmengen zu verringern“, erklärte der Herr Zajontz, Betriebsleiter der BTB PET-Recycling GmbH. Den Vorgaben seines Unternehmens entsprechend, lieferte Sesotec den optischen Sorter, den Stahlbau, die pneumatische Fördertechnik sowie die Steuerungstechnik. Ziel war, die Arbeitsschritte besser zu koordinieren und während der Bauphase den Stillstand des Gesamtbetriebs zu minimieren. „Durch die Neuinstallation der Sesotec Sortieranlage haben wir dieses Ziel erreicht. Die Rentabilität der Anlage steht außer Frage.“

Ergänzend fügt er hinzu: „Die Zusammenarbeit mit Sesotec lief von Anfang an reibungslos. Durch die Integration einer Fernzugriffmöglichkeit lässt sich nun die Sortieranlage über Netzwerk überwachen. Ebenso können Sesotec Servicetechniker per Ferndiagnose eine kurzfristige Fehlerbehebung oder Software-Updates durchführen, was die Abläufe im Alltag wesentlich erleichtert.“

Quelle: Sesotec GmbH