Forsa: Bewusstsein der Deutschen gegenüber Nachhaltigkeit zwiespältig

1467
Quelle: Sky

München – Vier von fünf Deutschen trennen ihren Müll nicht immer richtig. 38 Prozent der Befragten haben dabei noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von Sky Deutschland und dem National Geographic Channel.

Nachhaltige Technologien auf dem Vormarsch?

90 Prozent der befragten Deutschen legt in ihrem Haushalt sehr großen Wert auf energieeffiziente Elektrogeräte. Der Verzicht auf elektrische Geräte ist auch eine Möglichkeit, nachhaltig zu handeln. 60 Prozent brauchen keinen Trockner; die Wäsche wird schließlich auf der Leine genauso trocken. Auch beim Einkauf kann man sich umweltbewusst verhalten: Laut der aktuellen Umfrage verzichten 90 Prozent der Deutschen im Supermarkt auf die Plastiktüte und ersetzen sie mit umweltfreundlicheren Alternativen.

Was ist den Deutschen der Umweltschutz wert?

Für die nachhaltige Behandlung von Ökosystemen ist in der Bundesrepublik bereits ein Bewusstsein vorhanden: die Einstellungen unterscheiden sich aber deutlich. 36 Prozent der Befragten geben an, nicht an Naturschutzprojekte und -organisationen spenden zu wollen. Andererseits wäre ein Drittel der Befragten laut Forsa bereit, mehr als fünf Euro pro Monat an diese Einrichtungen zu geben.

Zukünftiges Leben ohne Autos?

In der Umfrage gaben 83 Prozent der befragten Deutschen zu, dass sie ihr Auto nicht verkaufen würden, selbst wenn öffentliche Verkehrsmittel umsonst wären. Personen unter 30 können sich am ehesten mit dieser Vorstellung anfreunden, aber auch hier hängen 77 Prozent zu sehr an ihrem fahrbaren Untersatz, um darauf zu verzichten.

Sky Sonderprogrammierung „Dok.tober“

Für die zitierte Studie befragte das bekannte Umfrageunternehmen forsa Politik- und Sozialforschung GmbH 1.003 deutschsprachige Personen ab 18 Jahren zwischen dem 10. und 12. August 2015 zu ihren Einstellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Hintergrund der Studie ist die große Sky Sonderprogrammierung „Dok.tober“, im deren Rahmen auf zehn Sendern täglich vom 1. bis 31. Oktober jeweils um 22.00 Uhr spannende Dokumentationen und Reportagen zum Thema Nachhaltigkeit gezeigt werden.

Weitere Infos und Videos sind unter sky.de/doktober sowie unter natgeotv.com und auf Facebook unter facebook.com erhältlich.

Quelle: OTS / Presseportal