1. Halbjahr 2015: Altpapierverbrauch stabil, Papierproduktion rückläufig

1474
Sortiertes Altpapier (Foto: Verband Deutscher Papierfabriken e.V.)

Bonn – Wie der Verband Deutscher Papierfabriken mitteilte, wurden im Zeitraum Januar bis Juni 2015 insgesamt 8,261 Millionen Tonnen Altpapier von den Papierfabriken verbraucht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (8,305 Millionen Tonnen) ist das gerade einmal Rückgang um 0,5 Prozent.

Der Gesamtabsatz der deutschen Papierindustrie blieb mit 11,262 Millionen Tonnen ebenfalls stabil (-0,1 Prozent). Dabei sank jedoch der Inlandsabsatz um 1,1 Prozent, während der Auslandsabsatz um ein Prozent gesteigert werden konnte.

Eine detaillierte Statistik für Januar bis Juni 2015 kann unter dp-online.de heruntergeladen werden.

Quelle: bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.