CO2-Bilanz: MultiPet und Multiport verbinden Qualität mit Klimaschutz

1277
Quelle: MultiPet / Multiport

Bonn — Die CO2-Ersparnis von MultiPet GmbH und Multiport GmbH durch Einsatz von hergestellten Recyclaten statt Neuware haben Forscher der Hochschule Magdeburg-Stendal jetzt im Rahmen einer für das Jahr 2014 durchgeführten Studie ermittelt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Die MultiPet GmbH konnte ihre Emissionen gegenüber dem Vorjahr von 0,366 kg CO2 äq auf 0,268 kg CO2 äq, also um 0,098 kg CO2 äq je kg PET Flakes, verringern.

MultiPet: Recycling-PET-Flakes punkten bei Preis und CO2-Ersparnis

Insgesamt ergibt sich – bei einem Einsatz der von MultiPet hergestellten PET Flakes anstatt Neuware – eine Einsparung von 71.272.800 kg CO2 äq; dies entspricht einer Strecke von 395.960.000 km, die ein Mittelklassewagen bei einem Verbrauch von 6,8 Liter Diesel pro 100 km zurücklegt. Oder: Mit der erreichten CO2-Ersparnis könnte dieser Mittelklassewagen 9.881 Mal um die Erde fahren.

Noch eindrucksvoller ist der direkte Vergleich zwischen Recycling-PET-Flakes und Neuware. Bei vergleichbarer Qualität können die Recycling-Flakes nicht nur mit einem besseren Preis, sondern mit einer Einsparung von 2,4 kg CO2 äq gegenüber der Neuware punkten.

Multiport: CO2-Emissionen gegenüber Vorjahr deutlich gesenkt

Auch die Multiport GmbH konnte sich gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern. So konnte das Unternehmen seine Emissionen um 0,017 kg CO2 äq je kg HDPE Regranulat verringern (von 0,501 kg CO2 äq auf 0,484 kg CO2 äq).

Insgesamt ergibt sich bei dem Einsatz des von Multiport hergestellten HDPE Recyclats anstatt von Neuware eine Einsparung von 40.087.570 kg CO2 äq, dies entspricht einer Strecke von 222.708.722 km, die ein Mittelklassewagen bei einem Verbrauch von 6,8 Liter Diesel pro 100 km zurücklegt.

Und im direkten Vergleich mit Neuware zeigt sich, dass hochwertiges Recycling mit entsprechendem Know-how in der Lage ist, Ökonomie, Qualität und Klimaschutz zusammenzuführen. So kann das HDPE Regranulat eine Einsparung von 1,37 kg CO2äq je hergestelltem kg HDPE Regranulat gegenüber der Herstellung von Neuware realisieren.

„Green Economy ist unser Anspruch“

„Green Economy ist unser Anspruch. Wir bieten unseren Kunden nicht nur optimale Qualitäten, sondern gelebte Nachhaltigkeit und aktiven nachprüfbaren Klimaschutz“, erklären Herbert Snell und Michael Dausel, die beiden Geschäftsführer der Unternehmen MultiPet GmbH und Multiport GmbH.

Quelle: bvse-recyconsult GmbH