Fritz & Macziol schließt Partnerschaft mit der AIS GmbH

1413
v.l.n.r.: Alexander Marschall (Business Development F&M Abfallwirtschaft), Bernhard Hagemann (Bereichsleitung F&M Abfallwirtschaft), Axel Schempp (Geschäftsleitung AIS), Foto: © Press'n'Relations/AIS GmbH

Ulm — Fritz & Macziol hat im Geschäftsbereich Abfallwirtschaft eine Technologiepartnerschaft mit der auf Telematiklösungen spezialisierten AIS GmbH aus Ulm geschlossen. Entsorger erhalten damit eine durchgängige Gesamtlösung, die nun auch die „letzte Meile“ vollständig abdeckt: Denn während die Kunden, Mitarbeiter und Partner des Entsorgers im „USP – Umwelt Service Portal“ von Fritz & Macziol ihre Auftragsdaten eingeben, abrufen oder bearbeiten, liefern die Fahrer dazu über die ais:mobile-App in Echtzeit aktuelle Informationen über den jeweiligen Auftragsfortschritt. Entsorgern steht damit eine stimmige Gesamtlösung zur Verfügung, die sich einfach integrieren lässt und die Zusammenarbeit zwischen allen Abfalltransportbeteiligten erleichtert. Beispielsweise können auch Rechnungen und viele andere Dokumente über das Portal bequem und kostengünstig geteilt werden.

Insbesondere die langjährige Branchenerfahrung der AIS GmbH spielte bei F&M bei der Auswahl des Telematik-Partners eine große Rolle: „AIS war für uns von Anfang an die richtige Wahl, weil sich das Unternehmen im Auftragsmanagement und bei den Entsorgungsprozessen bestens auskennt“, sagt Alexander Marschall, verantwortlich für Business Development & Marketing Abfallwirtschaft bei Fritz & Macziol. „Zudem ist die Integration der Systeme von Fritz & Macziol und AIS sehr gelungen. Die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen lief daher von Anfang an reibungslos, wovon unsere Kunden letztendlich am meisten profitieren“, berichtet er. Axel Schempp, Managing Director bei AIS, und Alexander Marschall sehen sich als „Partner auf Augenhöhe“ und freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Das Umwelt-Service-Portal von Fritz & Macziol ist die Kommunikations- und Informationsdrehscheibe für Entsorgungsunternehmen. Damit lassen sich standardisierte Geschäftsprozesse, wie etwa die Angebotsabgabe, Bestellungen, Auftragsabwicklung, Informationsaustausch, etc. unabhängig von den Geschäftszeiten rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche abwickeln und dadurch alle damit verbundenen Prozesse beschleunigen. Das USP-Portal lässt sich problemlos in bestehende IT-Infrastrukturen einbinden und bietet Entsorgungsunternehmen einen echten Mehrwert. Beispielsweise können sie ihre Angebote und Services auf einfachem Weg über das Internet anbieten sowie ihre bestehenden IT-Anwendungen um neue Online-Funktionen ergänzen.

Die 1997 gegründete AIS Advanced InfoData Systems GmbH ist heute einer der Marktführer für professionelle Telematik-Anwendungen im mittelständischen Nah- und Fernverkehr. Das Unternehmen bietet ausgereifte Track’n’Trace-Lösungen. Die Produktpalette geht vom vollumfassenden Auftragsmanagement inklusive Sendungsverfolgung über Navigation und Ortung bis hin zur detaillierten Fahrstilanalyse. AIS bietet schlüsselfertige Lösungen, bestehend aus Software und Endgeräten, zu Preisen, die Telematik für Unternehmen jeder Größe zugänglich machen. Zu den Kunden gehören neben der Entsorgerkooperation Logex und zahlreichen mittelständischen Entsorgungsunternehmen unter anderem auch CargoLine, CTL, VTL, Online Systemlogistik sowie viele weitere Logistiker.

Quelle: Press’n’Relations GmbH