Salzburg spendet weiteres gebrauchtes Müll-Fahrzeug für Kroatien

1327
Salzbrger AbfallService spendet Müllfahrzeug für Kroatien (Foto: © Stadt Salzburg / Johannes Killer)

Salzburg — Zwölf Jahre war der Iveco LKW im Einsatz für die städtische Biomüll-Sammlung. In Zukunft wird der fahrtüchtige Dreiachser mit Drehtrommelaufbau und Schüttung die kommunale Abfallentsorgung in der kroatischen Gemeinde Velika Kopanica unterstützen. Dieser Tage war es soweit: Salzburgs stellvertretender Bürgermeister Harry Preuner übergab den Wagen an Ružica Vukovac, Bürgermeisterin der 5.200 Seelen-Gemeinde im strukturschwachen Ostslawonien, die sich über das Geschenk sehr freute und herzlich bedankte.

„Es freut mich, dass wir mit unserer Spende einen sinnvollen Beitrag zum Aufbau einer modernen Abfallentsorgung in Velika Kopanica leisten können. Denn eine gut funktionierende Müllabfuhr ist Grundlage für eine lebenswerte Kommune“, betonte Preuner, ressortverantwortlich für die städtische Abfallwirtschaft.

Bereits seit März ist ein neuer Dreiachser – ausgestattet mit modernster Motortechnik und Nirosta Trommel – für die Biomüll-Sammlung in der Stadt Salzburg unterwegs. Die Abfallsammel-Flotte des AbfallService wird laufend erneuert und auf größere, sparsamere sowie umweltfreundlichere Fahrzeuge umgestellt. In die Jahre gekommene Sammelautos werden durch anfallende Reparaturen im Erhalt sehr teuer.

Neun Fahrzeuge spendete das AbfallService inzwischen an Gemeinden in Kroatien und Bosnien und unterstützt dort den Aufbau einer modernen Abfallwirtschaft.

Quelle: Stadt Salzburg