Cat MH3037: Neuer 39,5 Tonnen-Mobilbagger für Materialumschlag

1230
Mobilbagger MH3037 (Foto: Caterpillar)

Garching bei München — Der neue Cat MH3037 ist der erste der neuen Reihe von Caterpillar-Mobilbaggern für Materialumschlag in der Größenklasse über 25 t. Die neuen Umschlagmaschinen sind speziell darauf ausgelegt, bei Schrott-, Recycling-, Sägewerk- und Hafeneinsätzen produktiv und dauerhaft zu arbeiten und gleichzeitig höchsten Schutz für den Fahrer und Bedienfreundlichkeit zu bieten. Die patentierte Cat Ausführung der Fahrerkabine kann bis zum Boden abgesenkt werden, was für Fahrer und Wartungspersonal mehr Bequemlichkeit und Sicherheit bedeutet. Beim MH3037 beträgt die Nennleistung 168 kW (228 PS).

Hochfester Stahl und moderne Schweißverfahren stellen konstruktive Beständigkeit sicher. Ein leistungsstarkes Hydrauliksystem sorgt für rasches Ansprechen und zeichnet sich durch Effizienz aus; und neue Einrichtungen im Hinblick auf die Servicefreundlichkeit erleichtern die Wartung. Zusammen bieten diese Konstruktionselemente dem Besitzer des MH3037 niedrige Betriebskosten und maximalen Nutzen.

Schnelle Kabinenverstellung

Durch die hydraulische Kabinenerhöhung kann die Kabine so weit verstellt werden, dass eine Augenhöhe von 5,5 m erreicht wird. Das Anheben von der Bodenebene bis zur maximalen Höhe dauert etwa 8 Sekunden; das Absenken aus der höchsten Stellung bis zum Boden dauert 10 Sekunden. Verstellsensoren kontrollieren die Höhe der Kabine über dem Boden; manuelle Übersteuerungsventile, die in der Kabine und vom Boden aus zugänglich sind, erlauben ein Absenken der Kabine bei einem Motorausfall, sodass der Fahrer sicher am Boden aussteigen kann.

Der MH3037 kann mit einem optionalen Steinschlagschutzsystem ausgerüstet werden. Diese schlagabsorbierende Einrichtung umfasst einen Dachschutz, der den Fahrer vor herabfallenden Gegenständen schützt, und einen Frontschutz gegen umherfliegende Gegenstände im Arbeitsbereich. Ein einstellbarer Stielnahbereichsanschlag verringert die Gefahr eines Kontakts des Arbeitsgeräts mit der Kabine, und Lasthalteventile an den Hydraulikzylindern verhindern, dass bei einem Schlauchdefekt Ausleger, Stiel, Kabine oder Abstützpratzen plötzlich und unkontrolliert absinken. Die Fahrerkabine weist außerdem ein Polycarbonat-Dachfenster, abnehmbare Verkleidungen und eine als Notausstieg dienende Heckscheibe auf.

Bequem per Joystick zu steuern

Die Bilder der serienmäßigen Rückfahrkamera werden auf einem hochauflösenden Farbmonitor angezeigt. Ein separater Monitor zeigt Betriebsparameter, Flüssigkeitsanfangsstände, Warnhinweise der Maschine und aktivierte Arbeitsfunktionen an. Das System erlaubt dem Fahrer, Funktionen nach Präferenz einzustellen, und bietet Wartungserinnerungen, Diagnosemöglichkeiten und Warnungen bei Sollwertabweichungen.

Die Arbeitsfunktionen lassen sich ebenso wie die Lenkung bequem mit Joysticks steuern. Mit dem Joystick statt des Lenkrads kann der Fahrer gleichmäßiger und schneller arbeiten, und er hat damit bessere Sicht auf den Arbeitsbereich.

Variabel zu bestücken

Der MH3037 kann mit verschiedenen Arbeitsgeräten ausgerüstet werden. Die Maschine bietet Mitteldruckstrom von einem separaten Ventil zum Drehen von Arbeitsgeräten sowie einen Hochdruckkreis von der Hauptpumpe zur Betätigung der Öffnungs-/Schließfunktionen typischer Arbeitsgeräte, wie Mehrschalengreifer, Zweischalengreifer und Holzgreifer. Eine separate Pumpe dient zur Bereitstellung von Hydraulikleistung zum Betreiben eines verfügbaren Schrottmagnetgenerators. Der Generator zeichnet sich durch eine patentierte elektronische Cat Magnetsteuerung aus, die typische Wartungsprobleme beseitigt.

Detailliertere technische Daten sind unter zeppelin-cat.de erhältlich.

Quelle: Zeppelin Baumaschinen GmbH