Unter 15.000 Zulieferern ausgezeichnet: DSD erhält Nestlé Supplier Award

1326
Überreichung des Nestlé Supplier Award (Bild: Nestlé)

Köln, Frankfurt/Main — Die Nestlé Deutschland AG hat die Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) mit dem Nestlé Supplier Award „Going the extra mile“ ausgezeichnet. Fünf von 15.000 Nestlé-Zulieferern haben 2015 einen Supplier Award erhalten, mit dem sich der Marktführer der Lebensmittelindustrie für besondere Leistungen bedankt.

Gerhard Berssenbrügge, CEO der Nestlé Deutschland AG, überreichte den Preis an Michael Wiener, CEO der Duales System Holding, und lobte insbesondere die Leistungen des Grünen Punkts bei Service, Mehrwert und Innovation: „Wir brauchen Partner wie das Duale System, die mit uns gemeinsam Nachhaltigkeit voranbringen. Umweltfreundliche Verpackungslösungen sind uns wichtig – und hier kommt unseren Lieferanten von Verpackungen und auch dem Verwertungssystem eine zentrale Rolle zu. Mit dem dualen System schließen wir die Lücke zwischen dem Verbraucher und einem effektiven Recycling effektiv – hier können andere Länder noch viel von Deutschland lernen.“

„Diese Auszeichnung erfüllt mich mit großem Stolz und bestärkt mich in meinem Bestreben, die Leistungen des Grünen Punkts noch stärker an den Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten“, freute sich der DSD-Geschäftsführer.

Die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet

DSD sorgt im Nestlé-Auftrag für die Einsammlung und Verwertung der Nestlé-Verkaufsverpackungen in Deutschland. Darüber hinaus erarbeitet DSD gemeinsam mit Nestlé Richtlinien und Kriterienkataloge zur Einstufung der Recyclingfähigkeit und zur Optimierung der Verkaufsverpackungen, damit diese als Rohstoff im Wirtschaftskreislauf erhalten bleiben. In Workshops vor Ort in Sortier- und Recyclinganlagen erfahren Nestlé-Verpackungsentwickler, wie sich durch das Verpackungsdesign das Recycling verbessern lässt.

„Der Nestlé Supplier Award bestärkt uns in unserem ganzheitlichen Ansatz“, betonte Michael Wiener. „Wir betrachten die gesamte Wertschöpfungskette statt nur eines Detailaspekts. Das gibt uns die Möglichkeit, Kunden wie Nestlé in ihrem Bestreben zu unterstützen, nachhaltig zu wirtschaften.“

Das Foto zeigt (v.l.) Gerhard Berssenbrügge, CEO der Nestlé Deutschland AG; Michael Wiener, CEO der Duales System Holding; Dr. Jochen Hertlein, Leiter Verpackungstechnik, Nestlé Deutschland AG; Andreas Kappel, Vertriebsleiter Food, DSD und Anke Stübing, Leiterin des deutschen Einkaufs, Nestlé Deutschland AG.

Quelle: Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD)