Microgard 2300: Schutzoverall für vielfältige hohe Anforderungen

1249
Schutzanzug Microgard® 2300 (Foto: Microgard Ltd.)

Leverkusen — Hersteller Microgard® hat einen Schutzoverall entwickelt, der universal in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden kann. So benötigen bei den verbundstoff- und glasfaserverarbeitenden Industrien die Mitarbeiter eine Schutzkleidung, die vor gesundheitsschädigenden Einflüssen bewahrt. Aber auch in den Bereichen Entsorgung und Sanierung kann der Microgard® 2300 eingesetzt werden: Der Kontakt mit Abfällen verlangt nach einer Schutzkleidung, die den hohen Anforderungen und einer Vielzahl von Materialien gerecht wird.

Der Anzug bietet besonders guten Schutz bei der Sortierung und Wiederverwertung von Abfällen, falls z.B. Kontakt mit Flüssigkeiten wie Lösungsmitteln bestehen oder der Träger mit Chemikalien und Kunststoffen in Berührung kommen könnte. Der vordere Teil des Anzuges ist so konzipiert, dass er diese Gefahrstoffe zuverlässig abwehrt und eine sichere Barriere bildet. Zudem ist bei der körperlichen Tätigkeit das Temperaturempfinden wichtig, das unter anderem durch die atmungsaktiven Materialen und das SMS-Rückenteil gewährleitet wird. Generell wird der Anzug dort eingesetzt, wo bei der Wiedergewinnung, Trennung oder Beseitigung ein Umgang mit potentiellen Gefahrstoffen herrscht.

Die hervorragende Stärke der Kappnähte bildet eine sichere Barriere gegen Flüssigkeiten und Partikel. Auch die weiteren positiven Eigenschaften des Microgard 2300 sind Garant für die Sicherheit des Trägers: So ist der Anzug antistatisch und silikonfrei. Bei manchen Arbeiten ist es unerlässlich, dass der Mitarbeiter zusätzlich Atemschutz trägt. Entsprechend ist der Microgard® 2300 kompatibel zu entsprechenden Atemschutzmasken; durch Gummizüge an der Kapuze passt er sich optimal an.

Der Microgard 2300 bietet eine optimale Passform für erhöhte Bewegungsfreiheit, da der Anzug mit Gummizügen an der Taille und den Hand- und Fußgelenken ausgestattet ist. Weitere Pluspunkte sind Fingerschlaufen die ein Verrutschen des Ärmels bei Überkopfarbeiten verhindern. Der Kopf ist durch die 3-teilige Kapuze ebenfalls bestens geschützt.

Quelle: Microgard Deutschland GmbH