Besonders hoher Verdichtungsgrad: H&G präsentiert neuen Schneckenverdichter

1425
H&G-Schneckenverdichter (Foto: H&G Entsorgungssysteme GmbH)

Burbach/Südwestfalen — Täglich fallen in Betrieben viele Kubikmeter an Verpackungen an, die effizient und schnell entsorgt werden müssen. Hier kommen die Schneckenverdichter mit Kartonagen-Vorzerkleinerern der H&G Entsorgungssysteme GmbH ins Spiel. Die spezielle Schneckenwendel des Verdichters erlaubt die effiziente Verdichtung großvolumiger Abfall- und Wertstoffmengen auf ein Minimum ihres ursprünglichen Volumens. H&G gilt mit mehr als 5.000 europaweiten Installationen als Marktführer im Bereich Schneckenverdichter.

Die Zerkleinerung von Großkartonagen oder Papp-Paletten verlangen Schneckenverdichtern einiges ab. Dafür präsentiert H&G eine nochmals optimierte Lösung: zwei separat angetriebene, leistungsstarke Kartonagenzerreißerwellen, die dank ihrer speziellen Messer und deren perfektionierter, winkelförmiger Anordnung eine optimale Zerkleinerung auch von großflächigen, sperrigen Kartonagen gewährleisten.

Im Anschluss an die Vorzerkleinerung garantiert die innovative Schneckenwendel des H&G- Verdichters einen besonders hohen Verdichtungsgrad der Kartonagen von 7,0 bis 9,0 Tonnen pro 32-Kubikmeter-Container. Das ausgeklügelte und aufeinander abgestimmte System basiert auf jahrelanger Erfahrung bei H&G und kann so diesen beachtlichen Wert erreichen.

Reibungslose Förderbandbeschickung

Auf den Prioritätenlisten der H&G-Kunden, darunter etlichen bekannten Internethandelsunternehmen, steht der reibungslose Ablauf bei der Wertstoffentsorgung ganz oben. Ebenso wesentlich: unbedingte Verlässlichkeit und Prozesssicherheit des Systems im Betriebsalltag, hoher Durchsatz bei der Kartonagenzerkleinerung, optimale Bedienerfreundlichkeit und schneller, betriebsfreundlicher Wartungs- und Reparaturservice.

Einwurfschächte, auf Wunsch mit extra großen Öffnungen, können auch Großkartonagen oder Papp-Paletten in XXL-Format aufnehmen – ein Detail, das bei den meisten Logistikprofis für eine reibungslose, interne, automatische Förderbandbeschickung steht und dadurch auch den Personal- und Arbeitsaufwand reduziert. Zudem bietet H&G bedienungsfreundliche Hub-/Kippvorrichtungen für Sammelbehälter in unterschiedlichen Ausführungen, die dem Personal die Arbeit erleichtern und Zeit- und Kostenaufwand minimieren.

Entsorgungs- und Transportkosten minimiert

Unter anderem bietet H&G neben Einzugsvorrichtungen für Großkartonagen auch solche für Holz und Europaletten oder für Folien an. Die speziell von H&G konstruierten und jeweils separat angetriebenen Einzugsvorrichtungen können individuell auf die jeweilige Wertstofffraktion abgestimmt werden und sorgen so für reibungslosen Durchlauf und eine hohe Durchsatzleistung.

Durch die effektive Verdichtung des Wertstoffes Karton/Papier werden auch die Entsorgungs- und Transportkosten der Kunden minimiert. Je größer die Verdichtung der Kartonagen, desto optimaler wird das Volumen der Entsorgungscontainer genutzt. Dadurch ergeben sich längere Entleerungsintervalle und eine bessere Transportauslastung. So können Logistikunternehmen mit den leistungsstarken Schneckenverdichtern der H&G Entsorgungssysteme GmbH bares Geld sparen.

Die H&G Entsorgungssysteme GmbH präsentiert ihre innovativen Schneckenverdichter-Lösungen auf der diesjährigen LogiMAT, einer der größten Fachmessen für Distribution, Material- und Informationsfluss in Europa, die vom 10. bis 12. Februar 2015 in Stuttgart stattfindet. Im Mittelpunkt des Messeauftritts des südwestfälischen Entsorgungsexperten stehen die innovativen Schneckenverdichter mit Einzugsvorrichtungen für Großkartonagen. Die Präsentation findet in Halle 6, Stand 6D02 statt.

Quelle: H&G Entsorgungssysteme GmbH