Euroschwäche: Schweizer Recyclinger befürchten Preisverfall im Altpapiermarkt

1921
Rollenschneider (Foto: Verband Deutscher Papierfabriken e. V.)

Bern, Schweiz — Die Aufhebung der Wechselkursuntergrenze zum Euro durch die Schweizerische Nationalbank SNB führt zu einem dramatischen Preisverfall beim Altpapier, mit Folgen für Unternehmen, Städte und Gemeinden, befürchtet der Verband Stahl-, Metall- und Papier-Recycling Schweiz VSMR. Der Eurovzerfall stellt die schweizerische Papierindustrie erneut vor grosse Herausforderungen, nachdem in den letzten drei Jahren bereits diverse Optimierungsprogramme umgesetzt wurden, um sich auf den Kurs von CHF 1.20 einzustellen.

Der Preis für Altpapier wird durch den Euro bestimmt. Auch die Endprodukte der Papier- und Kartonfabriken müssen sich im Euro-Umfeld in einem sehr kompetitiven Markt behaupten. Die Abnahmepreise auf dem Altpapiermarkt sind massiv unter Druck. Die Altpapierverwerter und –entsorger werden nicht umhin kommen, den Altpapier- und Altkartonpreis mit unmittelbarer Wirkung substanziell zu senken, um die Schweizer Unternehmensstandorte zu sichern. Die aktuelle Situation zeigt, dass eine ökologisch und ökonomisch verantwortungsvolle Altpapierentsorgung langfristig orientiert sein muss.

Diejenigen Städte und Gemeinden, die ihre Einzelverträge gestützt auf den Altpapier- Rahmenvertrag abgeschlossen haben (rund 40 Prozent), sind durch die dort vereinbarten Abnahmegarantien und Mindestpreise abgesichert.

Die separate Sammlung von Altpapier und Altkarton hat sich mit Blick auf die sehr hohe Sammelquote seit Jahrzehnten ökonomisch und ökologisch bewährt. Ihr Rückgrat sind die heimische Papierindustrie, sowie die Entsorger-, Handels- und Logistikbetriebe, die eine nachhaltige und umweltschonende Altpapiersammlung und -aufbereitung garantieren. Mehr als 90 Prozent der gesamten schweizerischen Papier- und Kartonproduktion werden mittels Altpapier als Rohstoff auf qualitativ hohem Niveau abgedeckt. Hinzu kommen kurze und damit ökologische Transportwege. Diese nachhaltige Rezyklierung von Altpapier und Altkarton soll trotz dem Preiszerfall nicht gefährdet werden.

Quelle: Verband Stahl-, Metall- und Papier-Recycling Schweiz (VSMR)