Big Belly-Papierkorb gewinnt Smart City Award 2014/15

1268
Big Belly Solar 4 (Quelle: German EcoTec GmbH)

Elmshorn — Der Big Belly Solar-Papierkorb hat den „Internet of Things“-Award 2014/15 des Online-Portals Postcapes in der Kategorie „Smart City Application“ gewonnen. Von 4.650 in der Kategorie abgegebenen Stimmen entfielen 2.700 auf Big Belly Solar. Der „Internet of Things“-Award zeichnete in diesem Jahr bereits zum vierten Mal Ideen, Unternehmen und Projekte aus, die den Gebrauch des Internets revolutionieren.

„Das Abstimmungsergebnis zeigt, dass die Big Belly Solar-Behälter von der Öffentlichkeit gut angenommen werden. Die Teilnehmer haben den Big Belly gewählt, weil er Städte zu noch lebenswerteren Orten macht“, sagt Dr. Alexander Rochlitz, Geschäftsführer der German EcoTec GmbH und exklusiver Vertriebspartner von Big Belly Solar in Deutschland.

US-Städte wie San Francisco, Boston, New York und Philadelphia werden schon seit 2003 mit dem Big Belly Solar ausgestattet. In Deutschland vertreibt die German EcoTec GmbH seit 2011 die innovativen Papierkörbe. Städte wie Hamburg, Düsseldorf, Bremen, Münster, Recklinghausen, Arnsberg, Bielefeld und Kiel gehören zu den Kunden.

Big Belly Solar-Papierkörbe sind mit einer innovativen Technik ausgestattet: Sie senden über das Internet ihren aktuellen Füllstand zum Smartphone oder zum Rechner des Betreibers, der auf diese Weise die Müllsammel-Touren genau planen kann. Das spart Zeit, Kosten und CO2-Ausstoß. Auch überquellende Papierkörbe und Müllgeruch lassen sich damit vermeiden; Ungeziefer bleibt fern.

Ein weiteres Plus: Big Belly-Papierkörbe können in Innenstädten die Kommunikation unterstützen, indem Wifi-Hotspots in die Behälter installiert werden. Auch Messgeräte, zum Beispiel für Wetterdaten, lassen sich einbauen.

Quelle: German EcoTec GmbH